Das kleine Einmaleins des Linkbuildings

Jana Behr am 8. August 2017
Folgen Sie mir auf:

LinkbuildingLinkbuilding ist ein schwieriger und zeitaufwändiger Prozess, der nicht über Nacht Ergebnisse liefert. Als Voraussetzung ist zudem eine strategische Link-Akquise notwendig, um langfristige Verbesserungen bei der organischen Suche zu erreichen.

Auch wenn es hier und da schnelle und zugleich wertvolle Verlinkungen gibt – nachhaltige Verlinkungen zu generieren, erfordert genügend Zeit. Dazu gehören die Recherche, Strategieentwicklung und die laufende Analyse. Für die Vorbereitung eines Linkbuildings haben sich die folgenden vier Schritte bewährt:

  1. Durchführung eines SEO-Audits
  2. Überprüfung aktueller Links
  3. Analyse möglicher Konkurrenten
  4. Generierung neuer Links

1. Durchführung eines SEO-Audits

Website-Checks sind die Grundlage für Ihre gesamte SEO-Strategie. Darüber hinaus sind sie für erfolgreiche Link-Kampagnen besonders wichtig. Eine Überprüfung Ihrer Website ist daher bei der Planung Ihrer Kampagne von Vorteil. Sie ist allerdings auch deshalb wichtig, weil ständig neue Probleme die Performance beeinflussen. Ein SEO-Check sollte daher folgende Punkte berücksichtigen:

  • technische Fragen: Crawling-/Indexierungs-Probleme, langsame Seitengeschwindigkeit, Schema-Probleme, Titel-Tags, H1/2/3, Meta-Beschreibungen
  • interne Verknüpfungsmöglichkeiten: als Teil einer effektiven Linkbuilding-Strategie
  • Probleme, die Neugestaltungen oder Migrationen verursachen: 404, 302, Weiterleitungen, Seiten-Architektur-Probleme, verwaiste Seiten, Bilder vs. Text
  • vergessene oder unterbewertete Seiten: potenziell verknüpfbare Ziele, die eventuell bei der nächsten Kampagne sinnvoll sind
  • Content-Lücken und Chancen: Lücken in Ihrem Onsite-Inhalt, bei dem noch Potenzial für verknüpfbare Inhalte bestehen

Übrigens: Linkbuilding verfehlt den gewünschten Effekt, wenn Ihre Website laufend technische oder Onsite-SEO-Probleme hat. Nutzen Sie daher verfügbare Tools, um die technische Leistung Ihrer Website zu verbessern. Zu den bekanntesten Tools zählen:

Überprüfen Sie unabhängig davon regelmäßig Ihre Website. So stellen Sie sicher, dass die Website tatsächlich funktioniert und Sie das Maximum aus Ihrem Linkbuilding herausholen.

Hier finden Sie zehn SEO-Fehler, die Sie beim Aufbau Ihrer Webseite unbedingt vermeiden sollten.

2. Überprüfung aktueller Links

Bevor Sie eine Link-Kampagne optimieren, ist es wichtig, zu verstehen, wie Sie Links in der Vergangenheit verknüpft haben. Finden Sie heraus, welche Seiten am meisten neues Publikum gebracht haben. Dieses Vorgehen gilt für neue und bestehende Kampagnen.

Wenn Sie eine neue Kampagne starten, schauen Sie sich am besten Ihr Backlink-Profil an. Bei der Analyse Ihres Backlink-Profils stellen und beantworten Sie Fragen, wie:

  • Welche Arten von Websites linken am meisten zur Website?
  • Welche Arten von Seiten Ihrer Website haben die meisten Links?
  • Welche Inhalte werden besonders häufig verlinkt? Was führte zu den Links?
  • Welche Taktik führte zu unerwarteten Ergebnissen?
  • Wie lange dauerte es durchschnittlich bis ein Link gesetzt war?
  • Gibt es irgendwelche Beziehungen, die Sie in Zukunft nutzen könnten?

Ganz gleich, ob Sie derzeit aktives Linkbuilding betreiben oder gerade eine neue Kampagne planen – Sie erhalten wichtige Informationen, wenn Sie Ihr Backlink-Profil ausführlich studieren. Die Überprüfung früherer Strategien und die Analyse der Ergebnisse sollte ab jetzt ein Teil Ihres Linkbuilding-Prozesses sein. Checken Sie zudem regelmäßig die Backlinks Ihrer Website und lassen Sie die Erkenntnisse daraus in die laufende Link-Kampagne einfließen.

3. Analyse möglicher Konkurrenten

Wettbewerbsanalyse ist ein Teil jeder Strategieentwicklung. Wenn Sie die aktuellen Suchmaschinentaktiken Ihrer wichtigsten Wettbewerber überprüfen, erfahren Sie, warum Konkurrenten eventuell besser ranken.

Nutzen Sie diese Erkenntnisse konsequent für sich aus. Die Konkurrenzanalyse unterstützt Sie außerdem dabei, angemessene Erwartungen zu stellen, Projektziele zu setzen und neue Ideen für Links zu entwickeln. In der Konkurrenzanalyse bewerten und identifizieren Sie folgende Aspekte:

  • wie viele neue Links Ihre Konkurrenten haben
  • wie das Konkurrenz-Backlink-Profil im Vergleich zu Ihrem aussieht
  • gemeinsame und erfolgreiche Strategien und Taktiken
  • potenzielle Taktiken, die Sie in der Zukunft implementieren könnten
  • relevante Link-Möglichkeiten
  • Verschiebungen in Suchgewohnheiten und dem Markt
  • defekte Links

Die Analyse der Konkurrenz ist entscheidend für erfolgreiche Link-Projekte. Wiederholen Sie sie mindestens einmal im Jahr.

Der Wettbewerb um das beste Suchmaschinen-Ranking endet nie. Denn das Web entwickelt sich rasant. Es bildet täglich ein neues Umfeld, in dem Sie sich beweisen müssen. Auch wenn Sie die Nase im Linkbuilding im Moment vorn haben – die Konkurrenz schläft nicht und kann Sie jeden Tag überholen.

4. Generierung neuer Links

Google straft gekaufte und getauschte Backlinks mittlerweile ab. Auch wenn Sie noch immer Links über Artikelverzeichnisse, kostenlose PR-Portale, allgemeine Verzeichnisse, B2B-Verzeichnisse, Branchenverzeichnisse oder über Blogs und Blog-Kommentare generieren können: Wir empfehlen, qualitativ hochwertigen Linkaufbau zu betreiben. Dazu stehen Ihnen unterschiedliche Maßnahmen zur Verfügung:

  • Erstellen Sie wertvolle Inhalte, wie Infografiken, Videos oder Bilder.
  • Führen Sie eigene Studien durch und veröffentlichen Sie sie.
  • Erstellen Sie Gewinnspiele, die Teilnehmer verlinken.
  • Entwickeln Sie begehrte Branchen-Tools, wie Budget-Rechner oder Konfiguratoren.

Nutzen Sie für den Ausbau oder Relaunch Ihrer Linkbuilding-Strategie am besten Zeiten, in denen Sie etwas Ruhe haben. Ihre Website-Analyse gibt Ihnen eine gute Grundlage, um loszulegen.

Fazit

Linkbuilding ist ein kontinuierlicher Prozess von Recherche, Sicherung von Links und Analyse. Wenn Sie diesen Zyklus regelmäßig wiederholen und auf ein hochwertiges Backlink-Profil setzen, gewinnen Sie den Wettbewerb um die besten Verlinkungen.

Wenn Sie uns mit der Erstellung von Content beauftragen, achten wir bereits bei der Umsetzung darauf, dass Ihre Inhalte gerne verlinkt werden. Sprechen Sie uns an.

Headerbild: Shutterstock

Whitepaper Content Produktion



Topics: Content Marketing, linkbuilding, Strategie

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de