Effektive Content Marketing Strategie für KMUs in 7 einfachen Schritten

Achim B. C. Karpf am 23. April 2015
Folgen Sie mir auf:

Effektiv eine Content Marketing Strategie entwickeln: 7 Tipps für KMU

Eine gute Content Marketing Strategie ist der Ausgangspunkt für eine erfolgreiche online Präsenz. Die wichtigsten Punkte für eine effektive Umsetzung haben wir hier zusammen gestellt.

 

1. Die Zielsetzung

Bevor man anfängt, aktiv zu werden, ist es ratsam, sich genau zu überlegen, was man mit seiner Content Marketing Strategie erreichen möchte. Natürlich lassen sich die Ziele fortlaufend anpassen, trotzdem sollte der Rahmen von Beginn an klar definiert werden. Eine Zielsetzung verleiht Ihrer Strategie Hand und Fuß, um auch so Ihre Fortschritte genau messen zu können.


2. Die Zielgruppe

Auch was die Zielgruppe betrifft, ist eine genaue Definition notwendig. Zu wissen, wen sie ansprechen möchten, spielt bei der Produktion des eigentlichen Contents eine immens wichtige Rolle. Nichts ist schlimmer, als mit dem perfekten Content niemanden erreichen zu können.


3. Ihre Geschichte

Das ist vielleicht der kniffligste Teil bei der Contenterstellung. Schaffen Sie Inhalte, die zu Ihren Zielen passen und die gleichzeitig Ihre Zielgruppe ansprechen. Deshalb ist es wichtig herauszufinden, welche Bedürfnisse und Wünsche Ihre potentiellen Kunden haben. Ihre Inhalte sollten möglichst keine Werbung für Ihre Produkte oder Dienstleistungen enthalten – besonders gute Geschichten tragen auch zur Brand Awareness sowie einem positiven Image Ihres Unternehmens bei und werden gerne von den Usern geteilt.


4. Ihr Content

Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten, den eigenen Content zu präsentieren. Inhalte können noch so hilfreich sein und zu ihrer Zielgruppe passen und trotzdem erfolglos bleiben, wenn sie nicht entsprechend präsentiert werden. Neben Videos, Bildern, und Grafiken gibt es noch weitere Formate, die sie zur Präsentation Ihrer Inhalte nutzen können. Dabei ist es ratsam, sich an die Formate zu halten, die vorwiegend von Ihrer Zielgruppe verwendet werden.



5. Ihr Content Marketing Plan

Mit einer guten Strategie ist es leider noch nicht getan. Ein Content Marketing Plan hilft Ihnen dabei, Ihren Content konstant zu pflegen, damit Sie die Aufmerksamkeit Ihrer Zielgruppe nicht wieder verlieren. Haben sie beispielsweise einen oder mehrere Social Media Auftritte, so ist es wichtig, dass Sie regelmäßig posten und sich um Ihre Follower kümmern.



6. Die Verbreitungswege

Auch hier ist ein Content Marketing Plan hilflichreich. Stellen Sie sicher, dass Sie genügend Ressourcen für die Betreuung der von Ihnen gewählten Verbreitungskanäle haben. Je nach dem, für welchen Weg Sie sich entscheiden, ist ein anderer Zeitaufwand notwendig. So erfordert ein Social Media Auftritt eine tägliche Betreuung, wohingegen beispielsweise ein Newsletter auch nur ein Mal pro Monat verschickt werden kann.


7. Die Erfolgsmessung

Behalten Sie Ihre Content Marketing Strategie im Auge. Mit Hilfe von Tools können Sie Statistiken auswerten und dort optimieren, wo der Erfolg ausgeblieben ist. Ob sich eine Investition gelohnt hat, zeigt Ihnen der ROI (Return-on-Investment). Lassen Sie sich nicht entmutigen, wenn es nicht von Beginn an klappt. Faktoren wie Kommunikationskanäle oder die Interessen Ihrer Zielgruppe können sich ändern – ihre Strategie aber glücklicherweise auch.


Unser NetPress-Tipp

Nehmen Sie sich für die Erstellung Ihrer Content Marketing Strategie ausreichend Zeit. Das ist vielleicht auf den ersten Blick kostenintensiv, eine gute Vorbereitung zahlt sich langfristig jedoch aus. Steht einmal das Rahmenkonzept, muss im Laufe des Prozesses nur noch an wenigen Stellen optimiert werden, und was dann Zeit und Geld spart.

  HubSpot Handbuch Content Marketing

 Bildquelle: © patpitchaya - Fotolia.com

Topics: Content Marketing

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de