Inbound Marketing: BASF setzt auf NetPress und HubSpot

David Göhler am 9. November 2017
Folgen Sie mir auf:

HubSpot_Platinum.jpgNeue Kunden gewinnen, zufriedene Kunden halten: Selbst in Bereichen wie der Bauchemie, deren Business in der Vergangenheit vielfach auf persönlichen Beziehungen gründete, wird Inbound Marketing immer wichtiger. Eines der weltgrößten Chemieunternehmen, die BASF, hat deshalb aktiv nach einer Inbound-Marketing-Agentur mit HubSpot-Erfahrung gesucht und mit NetPress – einer HubSpot-Platinum-Agentur – seinen Wunschpartner gefunden.

Der Bereich Construction Chemicals (Bauchemie) bei BASF ist mit 6.000 Mitarbeitern weltweit und einem Umsatz von mehr als 2 Mrd. Euro pro Jahr ein bedeutender und geschätzter Partner vieler Bauunternehmen. Unter dem Markennamen Master Builder Solutions entwickelt und produziert BASF Betonzusatzstoffe (zum Beispiel für die höchsten Gebäude der Welt wie das One World Trade Center oder den Burj Khalifa), extrem belastbare Fußböden in industriellen oder medizinischen Umgebungen und Abdichtungen von Gebäuden und Anlagen (wie z.B. Kläranlagen).

Viel Erfahrung mit HubSpot und Kunden aus dem Baubereich

Für BASF ist es wichtig, mit Content- und Inbound-Marketing-Methoden neue Kundenfelder zu erschließen. Daher war die Marketing-Abteilung auf der Suche nach einem erfahrenen Partner, der vor allem redaktionell, aber auch technisch und strategisch das nötige Wissen und die Erfahrung mitbringt, um sie dabei zu unterstützen. Nach dem Pitch mit mehreren Agenturen aus Deutschland hat sich die Marketing-Abteilung von BASF Construction Chemicals für die NetPress GmbH aus Ottobrunn entschieden. Ausschlaggebend dafür war, dass NetPress als einer von zwei HubSpot-Platinum-Partnern aus Deutschland über viel praxiserprobtes Know-how im Bereich Inbound-Marketing verfügt, andererseits aber auch aktiv Kunden aus dem Bausegment betreut und entsprechende Fachkenntnisse mitbringt.

NetPress hat sich vor drei Jahren als eine der ersten Content-Marketing-Agenturen in Deutschland konsequent auf Inbound-Marketing ausgerichtet. Mit HubSpot setzt die Agentur auf den Marktführer im Inbound-Marketing-Segment.

„NetPress ist unser Wunschpartner“

„Mit NetPress haben wir unseren Wunschpartner für die anstehenden Kampagnen und Marketing-Maßnahmen gefunden, der uns durch seine technische Expertise und Inbound-Erfahrung perfekt unterstützen soll“, erwartet Holm G. Diedrichs,

Head of BASF System Partner and Digital Marketing: „Wir haben für das nächste Jahr diverse Kampagnen in Planung, HubSpot als technische Plattform bereits eingerichtet, und werden in 2018 gemeinsam mit NetPress durchstarten.“

„Die Entscheidung von BASF mit modernsten Inbound-Marketing-Methoden und einer performanten Plattform neue Kunden zu gewinnen, zeigt, dass selbst in Bereichen, die gemeinhin und fälschlicherweise als wenig online-affin gelten, die Digitale Transformation mit großen Schritten voranschreitet“, sagt Achim Karpf, CEO von NetPress und ergänzt: „Wir haben schon diverse Projekte in industriellen und bautechnischen B2B-Geschäftsfeldern erfolgreich entwickelt sowie durchgeführt und freuen uns, BASF bei ihren Marketing-Vorhaben tatkräftig zu unterstützen.“

Fazit

Zu glauben, ohne Online- und Inbound-Marketing-Maßnahmen könne man auch in Zukunft noch neue Kunden gewinnen, ist ein Fehler. Gerade auch im B2B-Bereich ist es wichtig, frühzeitig die Weichen neu zu stellen und die Digitale Transformation aktiv zu gestalten. BASF setzt sich im Baugewerbe mit NetPress als Partner an die Spitze der Entwicklung. Wir freuen uns auf viele gemeinsame, erfolgreiche Projekte.

Termin Demo HubSpot



Topics: Inbound Marketing, Kundengewinnung

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de