NetPress auf der Social Media Week in Hamburg

Jane Schmidt am 5. März 2015
Folgen Sie mir auf:

Social Media Week Hamburg NetPress

Dieses Jahr fand die Social Media Week in Hamburg nun schon zum vierten Mal statt und wir waren mit für Sie vor Ort unterwegs.

Das globale Motto der SMW, die zeitgleich in Metropolen wie New York, Kopenhagen, Mailand oder Hamburg, ja sogar in Jakarta und Lagos stattfand, lautete in diesem Jahr „Upwardly Mobile“. Das bedeutet frei übersetzt so viel wie „Mobilität nach vorn“ oder auch „Mobilität gewinnt“.

Die gut 3000 Besucher konnten sich in mehr als 250 kostenlosen (!) Veranstaltungen über Themen, wie Storytelling, Digitalisierung, die Zukunft der Arbeit, Crowdfunding, Mobilebanking uvm. informieren, ihre Fragen los werden, mitdiskutieren und natürlich netzwerken. Im Programm fanden sich aber nicht nur „Angebote für Profis und Digitalnomaden“, wie es in der Pressemitteilung der SMWHH heißt, sondern auch für die Jugend unserer Generation und Neueinsteiger wurde einiges geboten. So ist es nicht verwunderlich, dass es zu über 13000 Erwähnungen in den sozialen Netzwerken während der Woche kam.

Der Star in diesem Jahr könnte aus Zurück in die Zukunft entsprungen sein, denn er ist ein Roboter: Der #Hitchbot, der erste trampende Roboter, oder wie er sich nennt „the first hitchhiking robot“.

Diesen kleinen Kerl aus Ontario trafen wir im Laufe der Woche einige Male und konnten ihn so fragen, wie das Trampen für ihn läuft. Leider hat er noch ein wenig Verbesserungsbedarf, sodass er (zumindest) uns nicht verstanden hat. Da er aber nicht alleine trampt, sondern in Begleitung von seiner „Familie“ und dem Galileo Team ist, wird das der Unternehmung wohl trotzdem kaum schaden: Er ist gerade auf seinem Weg quer durch Deutschland von München über den Osten des Landes nach Hamburg zur Social Media Week und dann wieder zurück! Wo er sich gerade aufhält, kann man jederzeit unter http://www.hitchbot.me/map/ mitverfolgen.

Die für uns spannendste Veranstaltung fand am Mittwoch früh statt: "Unlocking the Power of Social" war der vielversprechende Titel der von Paul Sackmann (Hootsuite) gehaltenen Session. Dort gab es nicht nur einen Einblick in aktuelle Themen sondern auch einen Ausblick auf die Key Trends in diesem Jahr. 

Besonders interessant fand ich den Blick hinter die Kulissen politischer Geschehnisse: Dass beim arabischen Frühling mit Hilfe von Hootsuite die IP-Blockade umgangen werden konnte, um sich trotz Verbots zu organisieren und den Aufstand zu proben, ist schon erstaunlich. Das gilt auch für die Veränderungen, die Social Media für Katastrophensituationen geschaffen hat. Heute können sich Helfer viel leichter einbringen und zusätzlich genau dort, wo sie wirklich gebraucht werden.

Unlocking the Power of Social heißt gleichzeitig, dass es Firmen/Businesses geben wird, die das „Aufschließen“ nicht schaffen werden. Einige werden den Anschluss und damit ihre Marktposition verlieren. Wenn dazu noch die Führungskräfte nicht in sozialen Medien aktiv sind, steigt das Risiko zusätzlich. 

Die Must-Haves für die Zukunft lauten:

  1. Respect the platform
  2. Storytelling (mit Herz)!
  3. Haltet Euch an die 80:20 Regel 

Zum Nachlesen gibt es hier den Storify Stream:

Wer sich die Veranstaltung noch einmal komplett ansehen möchte, gibt es einen Live-Stream

Auch hervorheben möchten wir, dass die Veranstaltungen der Digital Media Women auch in diesem Jahr wieder absolut wichtige Themen ansprechen. So war es nicht verwunderlich, dass wir uns gleich für mehrere der Sessions mit den netten Damen (und Herren!) anmeldeten. #Mobilefirst und #HeforShe sind nur einige der Themen, mit denen wir uns in der heutigen Zeit auseinandersetzen müssen und sollten. Einen Beitrag darüber wird es aber gesondert geben, um an dieser Stelle nicht den Rahmen zu sprengen. Wen es aber schon jetzt brennend interessiert, dem empfehlen wir sich den Live Stream zu „Mobilefirst: Wenn Mamas und Papas mit ihren Kids kommunizieren“ anzuschauen.   

Fazit

Die Social Media Week habe ich nun schon das dritte Mal besucht und werde es definitv auch beim nächsten Jahr wieder tun! So viel hochkarätiges Wissen geballt zur Auswahl muss man einfach mitnehmen, wenn möglich. Vielleicht sehen wir uns ja dort?  

Falls nun doch das Berufsbild des Social Media Managers interessant geworden ist, haben wir hier einen Beitrag über die Vorteile eines Social Media Managers für Euch zusammengestellt.   

Social Media Kunden mit Twitter gewinnen

 

Topics: Social Media

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de